KAROLIN OESTERLING - SCHAUSPIELERIN & MODERATORIN

BIOGRAFIE 

Karolin Oesterling ist Schauspielerin und Moderatorin. Die Berlinerin startete ihre Karriere bei MTV Deutschland, wo sie von 2006 bis 2008 Sendungen wie TRL, brand:new, MTV NEWS und MTV Designerama moderierte.

Von klein auf an schlug Karolin's Herz für die Schauspielerei. Inspiriert durch Filme mit Heinz Rühmann, "Keine Angst vor großen Tieren" und die Romy Schneider Epen, die sie wahrscheinlich allesamt mit ihrer Oma gesehen hat, wollte sie auch Schauspielerin werden. Ihr Kameradebüt gab Karolin in dem Piloten zur Serie "Alex FM", indem sie Elena, eine der beiden Hauptrollen, spielte. Die Serie gewann den Rose d'Or A EUROVISION AWARD, in der Kathegorie "best pilot“.

Es folgten zahlreiche Fernsehproduktionen wie "Der Bergdoktor“, "Marie Brand“ und „Eine wie keiner“, bei "Schillerstrasse“ gehörte sie zum festen Ensemble. Kinofilme wie "RubbeldieKatz" von Detlev Buck oder auch die Romantic Comedy, "Männerherzen" von Simon Verhoeven sind Teil von Karolins bisheriger Laufbahn.

Aktuell ist sie bei "Schloss Einstein“ im MDR und in gleich zwei Formaten, "Miss Wild Card" und "Mitfahrrandale" auf Sky Deutschland zu sehen. Zweites mausert sich zu einem Geheimtipp in dem Karolin ihr echtes Entertainment Talent einmal mehr unter Beweis stellt. Quotenmeter.de sagt: "Kein Geheimnis hingegen ist, dass Sky mit „Kali“, also Frau Oesterling, ein frisches Gesicht gefunden hat, das nicht nur viel Potential hat, sondern auch schon eine kleine Fanbase ..“

Ausschnitt, "Miss Wild Card", primetime show auf Sky1

Filmographie & Showreel